Aktuelles

MINT-Karrieremesse advanceING geht mit Austellerrekord in sechste Runde

Ob Mathematiker, Informatiker, Naturwissenschaftler oder Techniker: Am 9. Oktober 2018 treffen in der „Halle 622“ in Zürich (Oerlikon) zum sechsten Mal Nachwuchs-, Fach- und Führungskräfte auf Unternehmen aus der gesamten Schweiz. In diesem Jahr sind erstmals 45 Firmen und Bildungseinrichtungen mit von der Partie – ein Ausstellerrekord. Spannende Vorträge zu Fach- und Karrierethemen, umfassende Angebote und Informationen zur berufsbegleitenden Weiterbildung und eine kostenfreie Laufbahnberatung durch Experten vor Ort runden das Programm der Messe ab.

Dr. Schmidt & Partner ist Veranstalter der advanceING und bringt mit dieser Plattform KMUs und Konzerne aus einem breit gefächertem Branchenspektrum mit qualifizierten Kandidaten zusammen. Es ist die schweizweit einzige Karriere- und Weiterbildungsmessen, die Professionals und High Potentials adressiert und die Fachkräfte-Rekrutierung im MINT-Bereich stärkt.

Zu den Kooperationspartnern der Veranstaltung zählen neben Swiss Engineering STV und swissICT beispielsweise auch ICT switzerland sowie mit länderübergreifendem Fokus die VDI nachrichten und das Business-Netzwerk XING. Im kommenden Jahr findet die advanceING am 22. Oktober statt. Unternehmen, die sich frühzeitig anmelden, profitieren von einem attraktiven Frühbucher-Rabatt. Weitere Informationen unter: www.advanceING.ch.

DRSP auch 2018 zertifizierter XING-Agenturpartner

Die DRSP GROUP ist auch 2018 wieder offizieller Vertriebspartner für das gesamte Produktportfolio von XING E-Recruiting. Im vergangenen Sommer ist das Karrierenetzwerk im Rahmen eines neuen Programmes Partnerschaften mit seinen Top-Agenturkunden aus Deutschland eingegangen, darunter auch DRSP. Nun wurde die Partnerschaft um ein Jahr verlängert.

Als offizieller Partner erhält die DRSP GROUP die Vertriebslizenz für sämtliche Produkte von XING E-Recruiting. Hierzu zählen die XING Stellenanzeigen, der XING TalentManager zur aktiven Kandidatenansprache, das Employer Branding Profil auf XING & kununu, der XING EmpfehlungsManager sowie seit letztem Herbst auch der XING TalentpoolManager und das allumfassende Lizenzpaket E-Recruiting 360°, in dem alle Angebote gebündelt werden.

Insgesamt kooperiert XING mit rund 20 Agenturen aus dem deutschsprachigen Raum, die aufgrund überzeugender Leistungen ausgewählt wurden. Das Partnerprogramm beinhaltet regelmäßige Schulungen unserer Kundenbetreuer sowie einen engen Austausch mit den Produktspezialisten von XING. So können wir unsere Kunden besonders umfassend zu den Recruiting-Lösungen von XING beraten.

Trends im Recruiting: Die Jubiläumsausgabe der HRinform

15 Jahre nach ihrem Launch ist nun die 30. Jubiläumsausgabe der HRinform erschienen. Das Personalfachmagazin, ein Gemeinschaftsprojekt der Mitarbeiter von Dr. Schmidt & Partner, erreicht halbjährlich 12.500 Mitarbeiter und Entscheider in Personalabteilungen aller Branchen. Des Weiteren liegt die HRinform auf den wichtigsten Personalmessen im D/A/CH-Raum aus.

Auch in der aktuellen Sommerausgabe haben unsere Experten für Personalmarketing, Employer Branding und Executive Search zahlreiche Trends aus der Welt der Human Resources für Sie in den Fokus gerückt, denn die Personalwirtschaft steht nie still. In der Jubiläumsausgabe beschäftigen wir uns u. a. mit folgenden Thematiken:

  • Personalmarketing: Praxisnah erklären wir, wie die Instant Messaging App Snapchat funktioniert und wägen die Vor- und Nachteile eines Einsatzes im HR-Marketing ab.
     
  • Vom Arbeitgeber- zum Bewerbermarkt: Die Arbeitsmarktsituation befindet sich im Wandel. Vorbei sind die Zeiten, als sich Unternehmen auf der Suche nach qualifiziertem Personal aus einer Fülle von Bewerbern passende Mitarbeiter herauspicken konnten. Im Umgang mit Kandidaten können Personaler von erfahrenen Headhuntern profitieren.
     
  • Cultural Fit: Ob bei der WM oder im Berufsalltag: Wer ein erfolgreiches Team bilden möchte, sollte die kulturelle Passung der potenziellen Mitarbeiter berücksichtigen. Unter dem Motto „23 Freunde müsst ihr sein“ wirft Sebastian Hergott, Headhunter und geschäftsführender Gesellschafter der Dr. Schmidt & Partner Personalberatung, einen Blick auf den Cultural Fit im Fußball und beim Recruiting.
     
  • HRarbeitsrecht: Alles neu macht die DSGVO? Die Rechtsanwälte Thomas Dick und Jan Peter Voß erläutern, was es beim Handling von Bewerberdaten seit Inkrafttreten der neuen Datenschutzgrundverordnung der EU zu beachten gibt.

Sie haben Fragen oder Anregungen? Wir freuen uns auf Ihre Kontaktaufnahme unter info@drsp-group.com. Gern beraten wir Sie auch zu der Möglichkeit, Ihre Produkte, Leistungen oder Vakanzen in der HRinform zu bewerben und damit ohne Streuverluste Personalfachkräfte zu adressieren.

HRinform an der Zukunft Personal Nord 2018

Die Zukunft Personal Nord ist die führende Veranstaltung für Personalmanagement in Norddeutschland. Von neuen Stellenbörsen über BGM-Lösungen bis hin zu Personalsoftware: Am 15. und 16. Mai 2018 treffen in den Hamburger Messehallen rund 4.000 Personal auf mehr als 270 Aussteller.

Dr. Schmidt und Partner ist mit dem Personalfachmagazin HRinform, das in einer Auflage von 12.500 Exemplaren HR-Spezialisten und Entscheider in Deutschland, Österreich und der Schweiz erreicht, auch bei der diesjährigen Fachmesse als Medienpartner mit von der Partie.

Personalmangel ade: Drei Tipps für mehr Bewerber/innen

Qualifizierte Mitarbeitende sind knapp, der Fachkräftemangel ist insbesondere in den MINT-Bereichen (Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik) schon lange in aller Munde. Ein Beispiel: 2016 haben an der ETH Zürich gerade einmal 118 Informatiker/innen ein Masterstudium abgeschlossen. Gleichzeitig hat Google mit mehr als 2‘000 Angestellten in Zürich den grössten Entwicklungsstandort ausserhalb der USA aufgebaut und möchte bis 2021 sogar auf 5‘000 Mitarbeitende anwachsen. Schwierige Voraussetzungen – nicht nur für Unternehmen, die in der gefragten Zielgruppe der Tech-Professionals noch nicht als Top-Arbeitgeber wahrgenommen werden. Marcel Kloska, Leiter Personalmarketing bei Dr. Schmidt & Partner, Veranstalter der MINT-Karrieremesse „advanceING“, die am 9. Oktober 2018 in Zürich stattfindet, gibt drei Tipps für einen gelungenen Arbeitgeberauftritt.

1. Evaluieren Sie Ihre Massnahmen

Wissen Sie eigentlich, wie Ihre neuen Mitarbeitenden auf Sie aufmerksam geworden sind? Bezieht sich eine Bewerbung auf ein bestimmtes Stellenangebot, beantwortet dies noch lange nicht die Frage, wie Sie überhaupt auf der Bildfläche aufgetaucht sind. Mundpropaganda, Gefallen an Ihren Produkten oder doch die aktive Suche auf einem Stellenportal? Fragen Sie Ihre neuen Mitarbeitenden, an welcher Stelle ihre sogenannte Candidate Journey, also die Gesamtheit aller Kontaktpunkte zwischen Bewerber und Unternehmen, begann und werten Sie die Antworten aus. So können Sie mit wenig Aufwand feststellen, an welchen Schrauben Sie drehen könnten.

2. Nehmen Sie Personalmarketing ernst

Geht es um ihre Produkte, setzen die meisten Unternehmen auf schlagkräftige Argumente und möglichst überzeugende Alleinstellungsmerkmale. Doch Erfolg am Markt geht nicht unbedingt mit Bekanntheit am Arbeitsmarkt einher. Trotzdem wird Personalmarketing in den seltensten Fällen genauso ernsthaft betrieben wie Produktmarketing. Dies zeigt sich insbesondere bei der Gestaltung von Stelleninseraten. Von austauschbar bis unprofessionell, von lieblos getextet bis viel zu oberflächlich oder gar fehlerhaft: Mit halbherzigen, häufig auch schon etwas in die Jahre gekommenen Anzeigen lassen sich die wenigsten Top-Kandidaten zu einer Bewerbung motivieren. An einem Markt, der es gut Ausgebildeten ermöglicht, zwischen mehreren Arbeitgebern zu wählen, stellt dies über kurz oder lang ein Problem dar. Wer Personalmarketing ernsthaft betreibt und potenzielle Bewerber/innen genauso oder annähernd so stark umwirbt wie Kunden, ist hier klar im Vorteil.

3. Suchen Sie den persönlichen Kontakt

Anzeigen sind ein sehr wichtiger Bestandteil jeder gelungenen Personalmarketing-Strategie. Doch Fakt ist auch, dass kein Inserat jemals so stark im Kopf bleiben wird wie ein persönlicher Kontakt. Suchen Sie nicht erst im Bewerbungsgespräch den Austausch mit Ihrer Zielgruppe. Gehen Sie aktiv auf mögliche Kandidaten zu und zeigen Sie, was Ihr Unternehmen für Perspektiven bietet. Veranstaltungen wie die auf MINT-Professionals und Absolventen spezialisierte Karrieremesse „advanceING“ in Zürich sind ein geeigneter Weg, um begehrte Fachkräfte im direkten Kontakt auf sich aufmerksam zu machen. Hier können Sie potenzielle Mitarbeitende sofort persönlich kennenlernen – und das in einem deutlich ungezwungeneren Rahmen als in einem Bewerbungsgespräch.

Für weitere Tipps, Infos und die Realisierung von Kampagnenplanungen, Bewerberansprachen und Messeauftritten stehen wir Ihnen gern zur Verfügung. Ausstelleranmeldungen zur advanceING sind noch bis zum 31. Juli 2018 möglich.