Brugg

Bereichsleiter (m/w/d) des ENSI Aufsichtsbereich Kernkraftwerke

Das Unternehmen: Unser Mandatsgeber, das ENSI in Brugg (AG), ist die unabhängige Aufsichtsbehörde des Bundes für die nukleare Sicherheit und Sicherung der schweizerischen Kernanlagen. Rund 150 Mitarbeitende engagieren sich täglich für diesen Auftrag.

Der Aufsichtsbereich Kernkraftwerke mit den 6 Fachsektionen Elektro-, Maschinen-, Bau-, Systemtechnik, Stilllegung und Werksinspektion befasst sich mit der Überprüfung der technischen Aspekte der Anlagensicherheit, bewertet die korrekte Auslegung der sicherheitsrelevanten Systeme, beurteilt das Komponenten- und Systemverhalten im Regelbetrieb und bei Störfällen, vergleicht Anlagenänderungen mit den einschlägigen Vorschriften, bewertet diese im Hinblick auf ihre Sicherheitsrelevanz und ist Ansprechstelle für die Betreiber von Kernanlagen in allen technischen und organisatorischen Belangen.

Im Rahmen einer Nachfolgeregelung für den zurücktretenden Leiter des Aufsichtsbereichs besetzt das ENSI diese Stelle neu.

Ihre Perspektiven:

  • Leitung des Aufsichtsbereichs mit rund 40 hoch qualifizierten Mitarbeitenden
  • Gestaltung und permanente Optimierung der Prozessabläufe hinsichtlich Sicherheit und Effizienz
  • Erteilung von Freigaben im Rahmen von Änderungs- und Auslegungsplanungen, Inbetrieb­nahmen und des Betriebs von Kernanlagen
  • Mitwirkung an strategischen, übergeordneten Themenstellungen sowie Leitung fach- und bereichsübergreifender Projekte
  • Sicherstellung einer effektiven Zusammenarbeit mit den anderen Bereichen
  • Anstoßen von Change-Management-Prozessen sowie ständige Weiterentwicklung der Fachexpertise der Mitarbeitenden
  • Ressourcen- und Budgetplanung
  • Lenkung des Einsatzes (extern) von Experten auf dem Gebiet der Forschung
  • Mitarbeit und Repräsentation des ENSI in nationalen und internationalen Fachgremien

Ihre Voraussetzungen:

  • abgeschlossenes ingenieur-/naturwissenschaftliches Studium, Promotion von Vorteil
  • profunde Kenntnisse und Praxis auf dem Gebiet der Kerntechnik (insb. Anlagentechnik, betriebliche Aufsicht, Notfallschutz, ggf. Stilllegung, Kernenergierecht, Regelwerke)
  • ausgewiesene Kompetenz in Projektleitung und -management
  • durchsetzungsstarke und gleichzeitig balancierte Führungspersönlichkeit mit hoher Sozialkompetenz
  • souverän und zielsicher in den Abstimmungsprozessen (dialog- und konsensorientiert, besonders integrativ und kooperativ, problemlösungsorientiert)
  • ausgeprägte Kritik- und Konfliktfähigkeit
  • begeisterungsfähig, Motivationsgeschick, Einsatzbereitschaft
  • Befähigung und Bereitschaft, zu entscheiden und Verantwortung zu übernehmen sowie unterschiedliche Interessen zu harmonisieren
  • Verhandlungskompetenz, ausgezeichnete Argumentationsketten
  • Kommunikations- und Präsentationssicherheit auf allen Ebenen
  • Routine in Sachen Budgetplanung und -kontrolle
  • Selbstverständnis als unabhängige, meinungsbildende Stelle
  • Deutsch und Englisch in Wort und Schrift, Französisch von Vorteil

Kennziffer:
21-108

Ihr Ansprechpartner:

Dr. Lothar Schmidt

    Kontakt:

    office@drsp-group.com
    +41 (0)41 348 01 10

    Dr. Schmidt & Partner GmbH
    St. Niklausenstrasse 108
    6047 Kastanienbaum (Luzern)